Oklahoma Tulsa

Der Oklahoma Tulsa ist eines von zwei Pferdetransportermodellen aus Vollpolyester, die wm meyer® in der Premiumklasse anbietet. (Das andere ist der Oklahoma Color.) Serienmäßig ist der Oklahoma Tulsa mit einem unverwüstlichen AluPlus-Boden und polyesterbeschichteten Wänden ausgestattet. Sie haben die Wahl, in welcher der folgenden Metallicfarben Sie die Wände und, wenn Sie es wünschen, auch das Dach des Fahrzeugs lackiert haben möchten:

  • Perlrubinrot (RAL 3032)
  • Perlviolett (RAL 4011)
  • Perlbrombeer (RAL 4012)
  • Perlenzian (RAL 5025)
  • Perlnachtblau (RAL 5026)
  • Perlopalgrün (RAL 6036)
  • Perlkupfer (RAL 8029)
  • Perlhellgrau (RAL 9022)
  • Perldunkelgrau (RAL 9023)
  • Deep Black Perleffekt (LC9X)

Auf Anfrage und gegebenenfalls gegen einen gewissen Aufpreis bieten wir Ihnen gerne auch andere Metalliclackierungen, z. B. im Ton Ihres Autos. Da wir Ihren Oklahoma Tulsa lackieren und keine durchgefärbten Deckschichten verwenden, wird Ihr Anhänger bei entsprechender Pflege übrigens auch noch nach vielen Jahren in seinem ursprünglichen Glanz erstrahlen.

Wie alle Oklahomas überzeugt auch der Oklahoma Tulsa durch seine durchdachte, praxisorientierte Konstruktion. Das wird bereits bei seiner Nutzlast deutlich, die 1.660 kg beträgt. Sie ergibt sich aus der Differenz zwischen dem zulässigen Gesamtgewicht des Anhängers von 2.500 kg und seinem Leergewicht (840 kg). Mit dem Oklahoma Color lassen sich somit auch große und schwere Pferde sicher und bequem transportieren.

Dazu trägt nicht zuletzt auch das üppige Platzangebot bei, das sämtliche Oklahomas auszeichnet:

  • Innenbreite: 1,66 m
  • Innenlänge: 3,25 m
  • Innenhöhe: 2,47 m

Wie alle Anhänger von wm meyer® ist auch der Oklahoma Tulsa DEKRA-geprüft. Zu seiner umfangreichen Serienausstattung gehören u. a.

  • ein wm-meyer®-Challenge-Fahrwerk mit geschweißtem und verzinktem V-Deichselrahmen und großem Radstand für ein besonders ruhiges Fahrverhalten,
  • eine Einstiegshöhe von 43 cm,
  • ein verstärktes klappbares Stützrad, das an der Auflaufeinrichtung, also zwischen den Deichselholmen angebracht ist, was für besondere Stabilität sorgt,
  • eine leichtgängige Heckrampe mit Gasdruckhebern und rutschfestem Trittleistengummi,
  • ein Heckrahmen mitsamt Rampenscharnier aus hochwertigem und vor allem rostfreien Edelstahl,
  • ebenfalls korrosionsunempfindliche Aluminiumprofile, in denen Wände und Boden sicher stehen, so daß bis auf die Leuchtenträger hinten keinerlei Seitenstreben erforderlich sind,
  • eine 100-km/h-Ausführung mitsamt Radstoßdämpfern,
  • ein 21 mm starker AluPlus-Boden, auf den eine 8 mm dicke Gummimatte geklebt ist,
  • formschöne Einzelradkotflügel,
  • elegante Aluminiumfelgen,
  • ein aerodynamisches Stirnwandformteil,
  • ein Trittschutz aus Kunststoff rechts und links an den Innenwänden des Anhängers (Höhe: 75 cm),
  • eine große Servicetür vorne rechts, die Ihnen das Aus- und Einsteigen so bequem macht wie nur möglich,
  • eine abschließbare, besonders große Standardsattelkammer mit Futtertrog,
  • Spiegel, Schaufel und Besen in der Sattelkammer,
  • gepolsterte Boxenstangen, die sich nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Länge dreifach verstellen lassen,
  • weiche Seitenpolster, die sich etwa in Bruststangenhöhe rechts und links an den Innenwänden befinden und für den Komfort Ihrer Pferde sorgen,
  • ein Rangiergriff vorne links,
  • eine dritte Bremsleuchte.

Für den Oklahoma Tulsa bieten wir natürlich auch ein umfangreiches Zubehörprogramm an – zum Gleichbestellen oder Nachrüsten. Dazu zählen z. B. eine im vorderen Anhängerbereich lose auf dem Boden liegende Antiverschleißgummimatte (ca. 1 cm stark), ansprechende Dekorbeklebungen sowie ein Ersatzrad.

Der Oklahoma Tulsa von wm meyer® – ein Vollpolyanhänger, der keine Wünsche offen läßt. 

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite